Am Ende haben unsere Stahlrösser André Kopp und Manuel Kopp als Deutschland II hinter Österreich I , Österreich II, Schweiz I und Deutschland III den 5. Platz bei der Radball-Europameisterschaft in Eberstadt geholt. Nach der viel zu hohen 0:8-Auftaktniederlage gegen Schweiz I kamen unsere Männer so richtig in Schwung und siegten gegen Österreich II (5:4), Tschechien (7:2) und Frankreich 5:3). Punktgleich mit Schweiz I und Österreich II blieb nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses der 3. Rang in der Gruppe und das Spiel um den 5. Platz. Nach Verkündung, dass Österreich II und Deutschland II um den 2. Halbfinalplatz ein Entscheidungsspiel machen, siegten Manuel und André auch ein 2. Mal gegen Österreich II, diesmal mit 2:1, nicht zuletzt dank einer technischen Meisterleistung durch André Sekunden vor dem Abpfiff. Leider währte die Freude nur kurze Zeit. Das überforderte Entscheidungsgremium gab zu Unrecht einem viel zu späten Einspruch der Österreicher statt, sodass Deutschland II aus dem Halbfinale wieder herausflog. Im offenen Schlagabtausch gegen Deutschland I lagen André und Manuel gegen den Deutschen Meister RMC Stein immer mit drei Toren in Front und siegten am Ende verdient mit 9:6.

Stahlross Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Training

Radball / Radpolo:

Erwachsene:  
Montag 20.30 Uhr - 22.00 Uhr
Donnerstag 18.00 Uhr - 22.00 Uhr
Freitag 16.00 Uhr - 17.30 Uhr
Sonntag 11.00 Uhr - 13.00 Uhr
   
Schüler / Jugendliche:  
Montag Radball 15.30 Uhr - 17.00 Uhr
Montag Radpolo 17.00 Uhr - 19.00 Uhr
Mittwoch Radball 16.30 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag Radball 15.00 Uhr - 16.30 Uhr
Freitag Radpolo 16.30 Uhr - 17.30 Uhr
Zum Seitenanfang